Frank Klaus-Peter, von Rimscha Hans

Griechische Mythen 03 – Zeus

München 2017, 48 unpag. Seiten, 21 x 14,8 cm, Auflage 150, sig. und num. / Drahtheftung, Text im Centerfold auf rotem Papier. Satz Johannes Bissinger, Altphilologie Theodora Hadjimichael

. . . Gaja bittet Kronos, ihren Lieblingstitanen, dem ein Ende zu bereiten, gibt ihm Nabelstein, den sie zur Sichel geformt hat und Kronos sichelt Uranus während dessen Geschlechtsakt mit Gaja das Glied ab und wirft es hinter sich (Geste der Verachtung), aus Blutstropfen entstehen Erynnien und Giganten und aus Schaum des Glieds im Meerschaum: Aphrodite, die erste Gottheit, die Urgottheit . . . (Textprobe)

12,00 

Siehe auch…